219 Aktive beim Chiemsee-Langstreckenschwimmen

Zum dritten Mal organisierte Markus Füller mit seinem Team das traditionsreiche Chiemsee-Langstreckenschwimmen von der Fraueninsel nach Übersee mit einer Streckenlänge von 4,5 Kilometer, was seit Januar ausgebucht war. Dieses Rennen war zugleich der sechste und vorletzte Durchgang des arena Alpen Open Water Cups 2018.

Nach einer Wettkampfbesprechung im Strandbad Übersee marschierten am Sonntagfrüh 219 Athleten zum Schifffahrtssteg Feldwies/Übersee, um sich von der MS Stefanie der Chiemsee-Schifffahrt Ludwig Fessler KG zur Fraueninsel fahren zu lassen. Auf der Fraueninsel bereiteten sich die Aktiven auf den Start vor, der um 10.45 Uhr erfolgte. Bei für die Schwimmer angenehmen Wassertemperaturen um 19 Grad Celsius war die Strecke hervorragend durch die Wasserrettung Chiemsee und die DLRG Traunstein gesichert. Außerdem lag alle 500 Meter eine große Boje.

Im Ziel durfte sich Titelverteidiger Nicky Lange (SK Sparta Konstanz) erneut als Sieger feiern lassen. Er benötigte 54:46 Minuten und war somit 73 Sekunden schneller als Fernando Santana (Exathlon) und dem Drittplatzierten Armin Bittlingmeier, der genau 58 Minuten unterwegs war. Bei den Damen setzte sich Favoritin Julia Wittig (Serwus Burghausen) in 1:00:05 Stunden vor ihrer Mannschaftskameradin Birgit Bonauer (1:03:30 Stunden) und Monika Messner (SU citynet Hall) durch, die nur vier Sekunden mehr benötigte.

In den Altersklassen-Wertungen gewannen bei den Junioren Lara Tonak (TRI-X Kufstein) in 1:03:38 Stunden, was die viertschnellste Damen-Zeit bedeutete, sowie Maximilian Murg (Atus Graz), der in 1:00:53 Stunden die sechstschnellste Zeit bei den Herren schwamm. Die Masters 1-Wertung entschieden Julia Wittig und Nicky Lange, die Masters 2-Wertung Monika Messner und Jörn von Grabe, die Masters 3-Wertung Silke Schäfer und Robert Kellermann (Exathlon), der nur vier Sekunden Vorsprung auf Jochen Stelzer (TriTeam FFB) hatte. Die Masters 4-Wertung gewannen Christina Schuhmann (SSG Neptun Germering) und Andreas Lorenz.

Am kommenden Sonntag steigt im Tegernsee der letzte Durchgang des arena Alpen Open Water Cups 2018. Hier stehen für die Sportler vier Kilometer auf dem Programm. Es gibt noch wenige Startplätze, Anmeldungen werden unter www.tegernsee-langstreckenschwimmen.de entgegengenommen.

Oliver Nowotny

Dankeschön!

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer! Wer in den letzten Jahren regelmäßig am Chiemsee Langstreckenschwimmen teilgenommen hat, konnte es vermutlich genauso wenig glauben wie ich: Das Wetter war perfekt, die Bedingungen bei strahlender Sonne und noch recht angenehmen...

Knapp 200 Teilnehmer beim Chiemsee-Langstreckenschwimmen

Wie jedes Jahr macht der arena Alpen Open Water Cup am ersten Sonntag im September Station beim traditionsreichen Chiemsee-Langstreckenschwimmen über 4500 Meter von der Fraueninsel nach Übersee. Und von den 292 Gemeldeten waren schließlich 197 Aktive aus dem...

Ablaufplan

ABLAUFPLAN Ablauf der Veranstaltung – auch – unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften Vor dem Start: Grundsätzlich: MINDESTABSTAND einhalten! Mund-Nasenschutz tragen, auch im durch einen Zaun abgetrennten Teilnehmerbereich Absolut keine Nachmeldungen vor...

Anmeldung für 2021

Organisatorisch gesehen war die Veranstaltung 2020 sicher die schwierigste, seit dem ich die Organisation dieses Traditionsschwimmens übernommen habe. Die Hoffnung, das Rennen tatsächlich durchführen zu können, wuchs nach dem erfolgreich unter Corona-Bedingungen...

Großartige Leistungen beim Cup-Finale 2020 am Chiemsee

Nicht nur der Fuschlsee gilt unter den Freiwasserschwimmern als Klassiker, auch das Chiemsee-Langstreckenschwimmen über 4500 Meter von der Fraueninsel nach Übersee gilt als solcher. Dies beweist die Tatsache, dass der Wettkampf schon wochenlang vor dem Renntag...

Update zum Chiemsee Langstreckenschwimmen

Die Einteilung der Startgruppen sowie die Startzeiten findet Ihr unter folgendem Link: https://my.raceresult.com/136274/participants?lang=de#0_F0839C.Hier zudem hinterlegt die per E-Mail an alle Teilnehmer/innen versandte Starterinformation:Allgemeine Informationen...

Update zum Chiemsee Langstreckenschwimmen

Die Genehmigung der Behörden liegt vor, das Rennen kann mit einigen pandemiebedingten Anpassungen durchgeführt werden. BITTE LEST EUCH DAS HINTERLEGTE HYGIENEKONZEPT AUFMERKSAM DURCH UND DRUCKT ES EUCH NACH MÖGLICHKEIT AUS! Wir erwarten Wasser- und Außentemperaturen...

Update zum Chiemsee Langstreckenschwimmen

Sofern es keine dramatische Entwicklung der Pandemiesituation mit ggfs. lokalem Lockdown gibt, findet das Chiemsee Langstreckenschwimmen 2020 statt! Es wird keinen Massenstart, sondern einen Start in 9 Startgruppen mit einem Zeitabstand von 2 Minuten geben. Die...

Update zum Chiemsee Langstreckenschwimmen

Für das Chiemsee Langstreckenschwimmen stehen nur noch 3 Restplätze zur Verfügung. Sobald dieses vergeben sind, wird mit Erreichen des Teilnehmerlimits von 280 Starter/innen die Meldeliste final geschlossen. Es sind dann keinerlei Ummeldungen auf 2021,...

Update zum Chiemsee Langstreckenschwimmen 2020

Nachdem wir das Chiemgau Thermen Langstreckenschwimmen im Simssee ebenso wie das Vollmondschwimmen im Chiemsee unter den Bedingungen einer Pandemie erfolgreich mit einem klaren Hygiene- und Ablaufkonzept durchgeführt haben, sind wir sehr optimistisch, auch für das...